BBKleiderladen.jpg
KleiderladenKleiderladen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfe
  3. Kleiderladen

Kleiderladen

Schauen Sie doch einfach einmal im Kleiderladen in Ober Roden vorbei

Der Kleiderladen in Rödermark wurde am 24.8.13 in der Dieburger Str. 8 eröffnet, und steht seit dem 20.08.2018 nach dem Umzug in die Frankfurter Str. 10 für jedermann offen. Angeboten werden gut erhaltene Kleidung, Schuhe und sonstige Haushaltsartikel, die ausschließlich von der Bevölkerung gespendet wurden. Ziel ist es, den Erwerb gut erhaltener Bekleidung zu geringen Preisen zu ermöglichen und damit die Haushaltskasse zu entlasten.

Bedürftige Personen und Flüchtlinge erhalten gegen den Rödermark-Pass ein entsprechendes Freikontingent pro Quartal. Damit die Kosten des Kleiderladens (Miete, Energie, Versicherung, etc.) gedeckt werden können, geben wir an andere Personen die Bekleidung gegen geringe Beträge ab, die je nach Kleidungsstück normalerweise zwischen 1,00 Euro und 5,00 Euro liegen. Die im Laden tätigen ca. 25 Helfer/innen arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. Der Kleiderladen erhält keinerlei staatliche oder kommunale Zuschüsse.

Überschüsse verwenden wir zur Finanzierung gemeinnütziger Aufgaben im Gebiet der Stadt Rödermark.

Was ist alles im Kleiderladen erhältlich?

  • gut erhaltene Kleider, Hosen, Jacken und Mäntel
  • gut erhaltene Schuhe und Stiefel für den Sommer/Winter
  • Wäsche, Bettzeug und Decken
  • und weitere Artikel
  • Unser Standort

    Frankfurter Str. 10 (ehemals NKD), 63322 Rödermark (Ober-Roden)
    Tel. 06074/9199-190 (während der Öffnungszeiten), Fax -191
    Tel. 069/85005 – 292 (außerhalb der Öffnungszeiten)
    Email: sozialarbeit@drk-of.de

  • Derzeitige Öffnungszeiten

    Montag:            9:30 – 12.00 Uhr
    Dienstag:          9:30 – 12.00 Uhr / 15:00 – 18:00 Uhr
    Mittwoch:         9:30 – 12:00 Uhr
    Donnerstag:     9:30 – 12:00 Uhr/ 15:00 – 18.00 Uhr
    Freitag:             9:30 – 12:00 Uhr

    Annahme von Kleiderspenden nur während der Öffnungszeiten.
    Wir suchen: Gut erhaltene Kleidung und weitere ehrenamtliche Mitarbeiter/innen.